Master-Studiengang Naturschutz und Landschaftsplanung

Angesichts gestiegener Anforderungen an effiziente Naturschutzstrategien besteht ein erheblicher Bedarf an zunehmend spezialisierten Fachkräften im Berufsfeld von Naturschutz und Landschaftsplanung. Die Absolventen müssen in der Lage sein, bestehende Instrumente auf wissenschaftlicher Grundlage anzuwenden, zu modifizieren bzw. an neue Aufgabenstellungen anzupassen oder sogar neu zu entwickeln.

Mit dem Masterstudiengang Naturschutz und Landschaftsplanung an der Hochschule Anhalt sollen qualifizierte Akteure ausgebildet werden, die in der Lage sind, diese komplexen Aufgaben zum Schutz von Natur und Landschaft auf der Grundlage fundierter ökologischer Kenntnisse im Kontext der gesellschaftlichen Anforderungen auf wissenschaftlicher Grundlage zu bewältigen. Die Studenten erhalten eine vertiefte Ausbildung im

  • ökologischen,
  • floristisch-vegetationskundlichen,
  • faunistischen und
  • landschaftsplanerischen Bereich.

Aufgrund seiner anwendungsorientierten und zugleich wissenschaftlichen Ausrichtung speziell auf das Instrumentarium von Naturschutz einschließlich Landschaftsplanung besitzt dieses konsekutive, auf einem entsprechenden Bachelorabschluss aufbauende Studienangebot eine Alleinstellung im gesamten deutschsprachigen Raum.

we

Weitere Informationen und Antworten auf Ihre Fragen
finden Sie in der
Servicedokumentation
für Studieninteressierte
und Studierende  >>>

Studentischen Organisationen aus dem Studiengang Naturschutz und Landschaftsplanung (externe Links):